Eine Schule in der Wüste

Eine Schule in der Wüste. So heißt unser neues Projekt, das wir als deutsche SEKEM Freunde in Ägypten unterstützen wollen. Kindern einen Raum zu geben, in dem sie sich entfalten können, ist uns ein großes Herzensanliegen.

Vor einigen Wochen haben wir Ihnen von der SEKEM-Schule erzählt. Dabei ging es um das Ziel Erlerntes und Erprobtes aus über 40 Jahren SEKEM in das ganze Land hinauszutragen. So soll nun in der westlichen Wüste Ägyptens eine neue SEKEM-Schule gegründet werden.

In Ägypten herrscht ein Bildungsnotstand. An den meisten Schulen können 80% der Kinder nach sechs Jahren Schule weder lesen noch schreiben. Wer aus seinem Leben etwas machen möchte, muss eine der teuren Privatschulen besuchen. In ländlichen Regionen ist die Situation zusätzlich verschärft.

Momentan werden auf der Wüstenfarm in Wahat sechs Kinder von Mitarbeitern provisorisch unterrichtet. Doch schon bald sollen über 60 Kinder auf der Farm einen Platz zum Lernen finden. Dadurch soll nicht nur der Wüstenboden belebt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht es viel Kraft und Unterstützung.

Machen Sie mit und helfen Sie mit den Kindern eine gute Perspektive zu ermöglichen. Wie schon Nelson Mandela sagte: „Bildung ist der Zugang zu Freiheit, Demokratie und Entwicklung“.

Helfen Sie mit und schenken Sie mit Ihrer Spende den Kindern Ägyptens Bildung und Freiheit!

Jetzt spenden

 

Mehr zum Projekt "Schule in der Wüste" finden Sie hier!