Schule ist mehr als Wissensvermittlung: Bildung und Persönlichkeitsentwicklung an der SEKEM Schule

Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Schultag, Ihr erstes Referat oder Ihren ersten Auftritt vor der der gesamten Schulgemeinschaft? Es kostet viel Mut und Selbstvertrauen sich vor andere zu stellen und das selbst Erarbeitete vorzutragen. Hat man es jedoch geschafft, geht man gestärkt und selbstbewusst an seinen Platz zurück.

In der SEKEM-Schule dürfen seit über 30 Jahren mehr als 300 Kinder jedes Jahr diese Erfahrung machen und daran wachsen. SEKEM war es von Beginn an wichtig, die Menschen zu fördern und sie bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. In der SEKEM-Schule gibt es viele Möglichkeiten, sich durch künstlerische Projekte individuell auszudrücken. So konnten die Kinder und Jugendlichen der SEKEM-Schule zum Beispiel beim diesjährigen Herbstfest ihr Können gemeinsam in Chor und Orchester auf der großen Bühne vor der gesamten SEKEM-Gemeinschaft präsentieren. Die Gesichter der zunächst nervös wirkenden Kinder wandelten sich beim Erklingen der ersten Töne schnell in strahlende. Jeder im Publikum konnte die dabei freiwerdende positive Energie spüren. Wir sind überzeugt, dass genau diese Momente den Kindern in ihrem späteren Leben weiterhelfen und ebenso eine Berechtigung in der Schulbildung haben, wie das Erlernen von mathematischen Gesetzen. Daher hat die SEKEM-Schule das ägyptische Curriculum um einige Fächer und Inhalte ergänzt.

Beim diesjährigen Herbstfest konnten die SchülerInnen ihr Können gemeinsam in Chor und Orchester auf der großen Bühne vor der gesamten SEKEM-Gemeinschaft präsentieren.

40 Jahre nach der Gründung von SEKEM formulierte die SEKEM-Gemeinschaft Visionen für die kommenden 40 Jahre. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Hinaustragen des bisher Erlernten und Erprobten in das ganze Land. So soll auch das Konzept der SEKEM-Schule in anderen Schulen in Ägypten umgesetzt werden, damit immer mehr Kinder die Chance haben sich individuell zu entfalten. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden Lehrerinnen und Lehrer aus der Region rund um SEKEM eingeladen, um an Fortbildungen teilzunehmen. Dabei ging es vor allem um verschiedene Ansatzpunkte, den Unterricht abwechslungsreicher zu gestalten, sodass die Kinder Freude am Lernen entwickeln und neben dem Inhalt auch etwas ganz Persönliches mitnehmen.

Die SEKEM-Schule will den Unterricht abwechslungsreicher zu gestalten, sodass die Kinder Freude am Lernen entwickeln und neben dem Inhalt auch etwas ganz Persönliches mitnehmen.

Bildung ist für ein Land wie Ägypten der Schlüssel zum Fortschritt. Denn nur durch die Investition in Menschen kann sich ein Land nachhaltig entwickeln. So möchte SEKEM gemeinsam mit all den Mitarbeitenden, FreundInnen und UnterstützerInnen dazu beitragen, den Menschen in Ägypten einen Zugang zu guter schulischer, aber auch individueller Persönlichkeitsbildung zu ermöglichen.

 

Für Schule spenden